Meldungen

Auf der Suche nach der besten Umweltlösung

Der Wettbewerb Bremer Umweltpreis geht in eine neue Runde.

Der Wettbewerb Bremer Umweltpreis geht in eine neue Runde.

Es ist wieder soweit: Der Bremer Umweltpreis geht in eine neue Runde. Der von der Bremer Aufbau-Bank erm√∂glichte Wettbewerb pr√§miert richtungsweisende Projekte und Betriebe, die mit ihrem au√üerordentlichen Engagement und mit gro√üem Innovationsgeist den Umwelt- und Klimaschutz im Land vorantreiben. Bis zum 6. Juni 2019 l√§uft der Unternehmenswettbewerb f√ľr innovative Umweltl√∂sungen unter der Schirmherrschaft des Senators f√ľr Umwelt, Bau und Verkehr. Er ist mit einem Preisgeld in H√∂he von 10 .000 Euro dotiert.

Gesucht werden auch dieses Mal umgesetzte Projekte oder Prozesse, die eine messbare positive Umweltwirkung erreichen, welche √ľber gesetzliche Vorgaben hinausgeht. Das k√∂nnen besonders energieeffiziente oder ressourcenschonende Produktionsverfahren oder eine herausragende umweltorientierte Unternehmensstrategie sein. Auch Produkte und Dienstleistungen, die in ihrer Nutzung und Anwendung den Umwelt- und Klimaschutz st√§rken, oder Umweltaktivit√§ten im Rahmen betrieblicher CSR-Strategien haben gute Chancen. Der Wettbewerb findet erneut in Kooperation mit dem Netzwerk ‚ÄěUmwelt Unternehmen‚Äú statt.

Bewerben k√∂nnen sich Unternehmen in mehrheitlich privatwirtschaftlicher Hand mit Sitz in Bremen oder Bremerhaven. Des Weiteren unterst√ľtzen die Umwelt- und Energie-Expertinnen und Experten der Handelskammer Bremen ‚Äď IHK f√ľr Bremen und Bremerhaven, der Handwerkskammer Bremen, der Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens, der Wirtschaftsf√∂rdergesellschaften BIS Bremerhaven und WFB Wirtschaftsf√∂rderung Bremen GmbH sowie der RKW Bremen GmbH mit ihrem Know-how den Bremer Umweltpreis 2019.

Infos und Bewerbungsunterlagen: www.bremerumweltpreis.de
Bewerbungsschluss: 6. Juni 2019

kommentieren