´

ecolo spendet erneut Türchen beim „Adventskalender für Bremens Kitas“

Vorweihnachtsstimmung im Rathaus: Kinder, Musik, Renate und Senatorin Stahmann

Vorweihnachtsstimmung im Rathaus: Kinder, Musik, Renate und Senatorin Stahmann

Zehn Kinder der Eltern-Kind-Initiative Elefantenhaus e.V. machten sich am Mittwoch auf den Weg ins Rathaus, um gemeinsam mit Anja Stahmann, Sozialsenatorin sowie Schirmherrin der Aktion das 9. Türchen am Adventskalender zu öffnen. Die Drei- bis Sechsjährigen aus der Leoparden-Gruppe hatten als Dank ein Lied vorbereitet. „Meine Kerze leuchtet weit – leuchtet weit durch die Dunkelheit“, schallte es samt Gitarrenbegleitung durch das Foyer des Bremer Rathauses. In Begleitung ihrer Erzieherinnen Gunda Murswiek und Anke Michaelis packten die Kinder gemeinsam mit der Senatorin und Renate Menden die Geschenke aus. Den 250 Euro Gutschein möchte das Elefantenhaus gerne für die Einrichtung neuer Räume einlösen, da es auf der Suche nach einer größeren Unterkunft ist.

Die Kita Elefantenhaus betreut 29 Kinder zwischen 18 Monaten und sechs Jahren und befindet sich in einem Altbremer Haus mit kleinem Garten in Schwachhausen. Der „Adventskalender für Bremens Kitas“ ist initiiert von der Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen. Möglich wird die Aktion durch die Spenden von 24 Unternehmen und Privatpersonen. Die Aktion wird maßgeblich unterstützt durch das Bremer Ideen- und Innovationsnetzwerk „i2b“ . Weit über 180 Kindergärten, Horte und Spielgruppen haben sich darum beworben, jeweils eines der Türchen öffnen zu dürfen. So musste das Los darüber entscheiden, welche Einrichtungen die glücklichen Gewinner der diesjährigen Spenden sind.

Schreibe einen Kommentar