´

Gewinner ‚Fit für den Klimawandel‘ gekürt

Die Preisträger (l-r), Robin Schritt von Kornkraft Naturkost GmbH, Rainer Breuer von Bakenhus Biofleisch GmbH, und Reinhard Cordes von ONLYGLASS GmbH. (c) nordwest2050/Wagner

Die Preisträger (l-r), Robin Schritt von Kornkraft Naturkost GmbH, Rainer Breuer von Bakenhus Biofleisch GmbH, und Reinhard Cordes von ONLYGLASS GmbH. (c) nordwest2050/Wagner

Die ONLYGLASS GmbH aus Verden und die Kornkraft Naturkost GmbH aus Großenkneten setzten sich mit den Projekten „Solarstromerzeugung an vertikalen Gebäudewänden“ und „Lagerkühlung durch selbst erzeugtes Eis“ gegen die Konkurrenz durch und gewinnen jeweils 10.000 Euro in der Kategorie Idee. In der Kategorie Projekt überzeugte die Großenknetener Bakenhus Biofleisch GmbH mit dem Projekt Vegane Bio-Spezialitäten vom Metzger die unabhängige Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft und erhält ebenfalls 10.000 Euro.

Ziel des Wettbewerbs ist, dass Thema Klimaanpassung auf die Tagesordnung von Unternehmen, Start-ups, Studenten und sonstige kreative Köpfe zu bringen. In der Kategorie Projekt wurde die beste bereits umgesetzte Anpassungsmaßnahme und in der Kategorie Idee nach Konzepten gesucht, um speziell im Energiesektor die zukünftigen klimawandel- und energiewendebedingten Herausforderungen bewältigen zu können. ecolo war für Organistation und Duchführung des von ’nordwest2050′ ermöglichten Wettbewerbs „Fit für den KLimawandel“ in den Jahren 2012 und 2014 verantwortlich. Zur Pressemitteilung samt Projektbeschreibungen.

 

Schreibe einen Kommentar