´

20 Jahre ecolo: das Jubiläum in Bildern

Andreas Lieberum und Manfred Born gründeten ecolo vor 20 Jahren.

Andreas Lieberum und Manfred Born gründeten ecolo vor 20 Jahren.

Ob mit Roger Moore beim Gastauftritt im Tatort, Bonbons werfend mit Marie-Luise Marjan auf dem Freimarktumzug, mit Klaus Töpfer und einem kühlen Becks im Rathaus oder samt der Personenschutzstaffel von Palermos Bürgermeister Leoluca Orlando bei Bremens größter internationaler Konferenz zu nachhaltiger Entwicklung in Wirtschaft und Kommunen: ecolo holte sie alle in die Stadt. Jetzt feiert die erste Agentur für Ökologie und Kommunikation im Nordwesten Geburtstag und wir blicken auf eine Reihe von bedeutenden Projekten zurück, deren Ergebnisse sowohl Bürgerinnen und Bürgern hierzulande wie auch überregional bis heute zu Gute kommen.

Hier gehts direkt zur Fotogalerie mit Impressionen von der Feier.

Frei nach dem Motto „Ökobotschaft trifft Dienstleistung“ gründeten Andreas Lieberum und Manfred Born 1994 die Agentur ecolo. Ihr Ziel, umwelt- und klimafreundliche Perspektiven für eine zukunftsfähige Gesellschaft entwickeln und davon leben können. Das Vorhaben ist geglückt und so konzipieren und organisieren Lieberum, Born und ihr siebenköpfiges Team bis heute Konferenzen, Kampagnen sowie Projekte wie bspw. die ‘bremen initiative‘ 2001, das Partnerschaftsjahr ‘Bremen für unicef‘ 2002 oder die Bremer Umweltpartnerschaft. Einem Grundsatz bleiben die Geschäftsführer bei jedem ihrer Aufträge treu: „Er muss einen Beitrag zu Bildung, Umwelt- oder Klimaschutz leisten“, erklärt Andreas Lieberum, „Wir haben den Anspruch, mit unserer Arbeit unserer ökologischen und sozialen Verantwortung gerecht zu werden, denn die trägt jeder von uns für die Gemeinschaft.“

Spätestens seit Themen rund um den Klimawandel und alternative Mobilität salonfähig sind, ist ecolo eine feste Größe, wenn es um Expertise in Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsfragen geht. Die von Born und Lieberum mit entwickelten Forschungsprojekte ‘Klimawandel Unterweser‘ und ‘nordwest2050‘ brachten bundesweite Anerkennung für Bremen und die Region. So berät die Agentur neben dem Umweltbundesamt und dem Umweltministerium Gemeinden und Städte wie Syke, Ganderkesee aber auch Hamburg und Berlin in Sachen Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen. „Zunehmende Ressourcenknappheit und aktuelle, dem Klimawandel geschuldete Wetterereignisse erfordern ein Umdenken bei Politik und Kommunen“, so Manfred Born. „Wir haben diese Veränderungsprozesse stets im Blick und begleiten sie erfolgreich seit nunmehr 20 Jahren.“

 

Schreibe einen Kommentar