´

Verbundprojekt NAGUT in Bremen gestartet

Ziel des lokalen Verbundprojekts „NAGUT – Nachhaltig Gut Arbeiten: Arbeit und Ökologie ganzheitlich verbinden“ ist es, Gestaltungslösungen für Unternehmen zu entwickeln und zu erproben, die es ihnen ermöglichen, ökologische Innovationen gezielt mit einer Förderung guter Arbeit zu verbinden. Im Rahmen des Projekts werden in den Unternehmen zentrale Gestaltungsfelder für die Entwicklung zukunftsfähiger Innovationen ausgewählt. Unter Beteiligung von Führungskräften, Beschäftigten beziehungsweise ihrer Interessenvertretungen werden dann Neuerungen schrittweise entwickelt und erprobt. Um die Umsetzung dieser Neuerungen zu unterstützen, werden betriebliche Fach- und Führungskräfte in ihren Handlungskompetenzen gestärkt. Die Auswertung der betrieblichen Gestaltungsfelder bildet die Grundlage dafür, Praxisleitfäden für betriebliche Fach- und Führungskräfte zu entwickeln. ecolo unterstützt in dem vom BMBF geförderten  und maßgeblich von IAW und artec|Forschungszentrum Nachhaltigkeit geleiteten Projekt durch die Bereitstellung einer Webplattform und die Durchführung von Workshops.

Schreibe einen Kommentar