┬┤

Einkaufen ohne Plastik

Sophie kommt ohne Plastikverpackung aus.

Sophie kommt ohne Plastikverpackungen aus.

Anl├Ąsslich der Europ├Ąischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV) vom 19. bis 25. November 2016 hat unsere Praktikantin Sophie Eggert ein Projekt zum Thema „Einkaufen ohne Plastik“ ins Leben gerufen. Das ist eine Online-Wegweiser f├╝r Menschen, die umweltbewusst und ressourcenschonend einkaufen m├Âchten. Derzeit studiert sie Umweltwissenschaften an der Universit├Ąt Oldenburg und hatte im Sommer 2016 bereits ein Vorl├Ąuferprojekt zum Thema „Eine Woche ohneÔÇŽ Lebensmittel in Plastikverpackungen“ gestartet. Ihre aktuelle Aktionskarte samt dazugeh├Ârigem Blog st├╝tzt sich auf selbst recherchierte Daten in norddeutschen Einkaufsl├Ąden.

Speziell geht es darum, einen Supermarkt auf seine Einstellung gegen├╝ber Plastikverpackungen zu analysieren. Die Kriterien f├╝r eine gute Bewertung sind der Verzicht auf den Verkauf von Plastikt├╝ten im Laden; das Bef├╝llen der mitgebrachten Dose an der Frischetheke und die Anzahl der unverpackten frischen Obst- und Gem├╝sesorten. Daf├╝r hat Sophie viele Markleiter in Oldenburg telefonisch interviewt und in verschiedenen L├Ąden Stichproben zu den Angaben┬á durchgef├╝hrt und ausgewertet. Eine gro├če Hilfe bei den Stichproben waren viele Freiwillige, die zus├Ątzliche Daten gesammelt haben. Die Ergebnisse bzw. der momentane Zwischenstand des Projektes k├Ânnen auf ihrem Blog https://einkaufenohneplastik.wordpress.com/ eingesehen werden, denn die dort entstandene Aktionskarte soll noch wachsen.

Ziel ist es, noch viele weitere Daten zum plastikreduzieren Einkaufen in die Einkaufskarte zu integrieren und das Projekt auf andere St├Ądte und Regionen in Deutschland auszuweiten. Unterst├╝tzung ist Sophie dabei willkommmen und mitmachen kann jeder, der sich gerne an der Aktion beteiligen m├Âchte.

Social tagging: > > >

Schreibe einen Kommentar