´

Alinas Gemüsepfanne mit Buchweizen

buchweizen_gemuese

Praktikantin Alina überraschte uns mit einem super leckeren Gericht!

Zutaten für 6 Personen:

  • 500g Buchweizen
  • etwas Gemüsebrühe
  • 6 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • eine Stange Lauch
  • 2 Paprika
  • 2 Zucchini
  • 5 Tomaten
  • 1 Aubergine

 

Für den Petersilien-Dip:

  • 250g Quark
  • 250g Joghurt
  • 1 Bund Petersilie
  • Gewürze

Den Buchweizen möglichst eine Stunde in doppelter Menge Wasser einweichen lassen. Danach – je nach Einweichdauer – etwa 10-15 Minuten mit etwas Gemüsebrühe kochen und danach weitere 10 Minuten quellen lassen.

Nebenbei das Gemüse zerschnippeln und in einer Pfanne erhitzen, dabei zunächst die Zwiebeln anschwitzen. Nach und nach die Möhren, den Lauch, die Aubergine, die Zucchini, die Paprika und zuletzt die Tomaten dazugeben.

Nun für den Dip Quark und Joghurt in gleicher Menge zusammenrühren und reichlich kleingeschnittene Petersilie unterheben. Nach Laune und Geschmack Salz, Pfeffer, Paprikapulver und weitere Gewürze hinzufügen.

Wenn das Gemüse gar ist, dieses ebenfalls mit Gewürzen abschmecken und gern auch hier noch etwas frische Petersilie dazugeben.

Unser CO2-Einpartipp:

Das Einweichen des Buchweizens verkürzt die Kochzeit, sodass auf diese Weise Energie effektiv eingespart werden kann. Weicht man ihn über Nacht ein, lässt sich übrigens auch ganz ohne Kochen ein leckeres Frühstück daraus kreieren. Buchweizen wächst zudem auch in Europa und hat daher normalerweise kürzere Wege hinter sich gebracht als beispielsweise Reis oder Quinoa.  Besonders empfehlenswert ist Buchweizen aus Deutschland. Zu einem kleinen ökologischen Fußabdruck und einem guten Geschmack tragen außerdem Bio-Produkte bei.

Zubereitungszeit: 25-30 Minuten

Schreibe einen Kommentar